Page 284 - SUNNYGUIDE MALLORCA No1 – DAS NEUE INTERAKTIVE SERVICE-MAGAZIN FÜR IHREN URLAUB
P. 284

MÜLLENTSORGUNG
UMWELTBEWUSST REISEN
Mallorca ist bekanntlich eine Insel. Entsprechend nachhaltig sollte man mit dem Müll und seiner Entsorgung umgehen, denn alles, was hier anfällt muss auch auf der Insel entsorgt werden.
Auch auf Mallorca arbeitet man mit dem sogenannten dualen System. Kunststoffe, Bio- und Rest- müll, Glas, Papier und Karton werden in den Gemeinden mehrmals wöchentlich zu unterschiedli- chen Zeiten abgeholt, in den Orten oft direkt vor der Haustüre. Einen Aushang dazu findet man in den Rathäusern. Wer ein Ferienhaus gebucht hat, sollte in der Küche, meist in der Nähe des Kühlschranks, eine entsprechende Übersichtstafel aus Papier oder als Magnet entdecken.
Sollte einmal mehr Müll anfallen, der unbedingt entsorgt werden muss, kann dieser ins Auto gepackt und zu einer der vielen zentralen Sammelstellen gebracht werden. Diese heißen „Punt verd“ – der grüne Punkt. Hier stehen meist mehrere Container in bunten Farben, die auf die Abfälle warten. Die Farben entsprechen derjenigen in Deutschland: Blau für Papier, Pappe und Karton, Grün für Glas und Gelb für Plastik und Kunststoffe. Rollcontainer mit Schiebedeckel stehen zur Aufnahme von Restmüll bereit.
E ng verbunden mit der schon angesprochenen Mülltrennung ist auch der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen der Insel, speziell mit Wasser. Nutzen Sie Wasser möglichst sparsam und achten Sie auf die Hinweise Ihrer Unterkunft, Handtücher mehrmals zu verwenden.
Im Sommer ist offenes Feuer in freier Natur grundsätzlich verboten. Es besteht erhöhte Waldbrandge- fahr. Werfen Sie auf Wanderungen oder Autofahrten nicht unachtsam Zigarettenkippen weg. Übrigens gehört zum Feuerverbot auch das Grillen an offenen Feuerstellen auf den beliebten Grillplätzen auf dem Land oder in den Bergen.
284


































































































   282   283   284   285   286